• Networking in entspannter Atmosphäre

  • Branchentreff der Pharma-Industrie

    „Branchentreff, der zu meinen Pflichtveranstaltungen gehört!“ - Dr. Frank Wartenberg, IMS Health
  • Branchentreff der Pharma-Industrie

    „Aktuelle Themen – offene Argumente.“ - Dr. Carsten Thiel, Amgen
  • Der Branchentreff mit über 150 Teilnehmern

    „Gutes Update über alle wichtigen Entwicklungen im Pharmamarkt.“ - Oliver Stahl, Lilly Deutschland GmbH

Der größte Strategietreff der deutschen Pharmabranche

Strategien, Märkte, Trends

  • Über 100 Entscheider und Strategieexperten der Pharmaindustrie treffen auf Politik und Wissenschaft
  • Zukunftsweisende Vorträge, kontroverse Podiumsdiskussionen und inspirierende Querdenker-Impulse
  • Interaktive Atmosphäre und Live-Umfragen garantieren den offenen Meinungsaustausch
  • Ausreichend Zeit für Networking und vertiefende Gespräche – inklusive unserer beliebten Abendveranstaltung

Die ersten Referenten haben bereits zugesagt:

ReferentVorsitzender:
Prof. Dr. Dr. Christian
Dierks, Dierks+Bohle
Rechtsanwälte

ReferentReferentReferentReferent 

Thomas Ballast, Techniker Krankenkasse
Dr. Andreas Eberhorn, Hexal AG
Birgit Fischer,Verband forschender Arzneimittelhersteller e. V.
Prof. Dr. Gerd Glaeske, Universität Bremen

ReferentReferentReferentReferent

Prof. Dr. Bertram Häussler, IGES-Institut GmbH
Dr. Ingmar Hoerr, CureVac GmbH
Prof. Dr. med. Jürgen Windeler, IQWiG
Dr. Iris Zemzoum, Janssen-Cilag GmbH

Drei Fragen an Christophe Bourdon, AMGEN GmbH, Geschäftsführer Deutschland

Herr Bourdon, Sie sind seit vergangenem Herbst neuer Deutschlandchef von AMGEN. Wo sehen Sie die großen Herausforderungen für die Pharmabranche in diesem Markt?

Wir müssen viele Brücken bauen. Das heißt wir müssen den Dialog mit der Gesellschaft, der Wissenschaft, aber auch mit Kassen und Politik intensivieren – und das offen und transparent. Langfristig wird eine bezahlbare Versorgung die größte Herausforderung für das deutsche Gesundheitswesen sein.

AMGEN wird an der Börse derzeit viel stärker gefeiert als die klassischen Pharmakonzerne.  Aus der Biotech-Nische sind Sie aber längst entwachsen. Was macht AMGEN anders als Big Pharma?

Ich denke, was uns erfolgreich macht, ist trotz Größe der „Biotech-Spirit“ und der Ehrgeiz wissenschaftliche Ergebnisse in lebendige Medizin umzusetzen. Wir haben eine erfolgsversprechende Pipeline.

Weiterlesen..